Startseite
Der Vorstand
Geschichte
Vereinslied
Mitglieder
Termine
Prinzenpaare
Gästebuch
Fan - Shop
Kontakt-Formular
Fotogalerie
Impressum

Unsere Geschichte

 

Im Jahre 1936 gründeten einige Ohligser Bürger, unter ihnen Eugen Buchner, Adolf Schlösser und Hans Klein, den Stammtisch "Blau - Gelb Unger us" .

Auf einer Generalversammlung am 17.02.1937 wurde beschlossen, den Verein in "Blau - Gelb 1936 Solingen - Ohligs" umzubenennen.

Durch den Kriegszustand im Jahre 1939 musste die Gesellschaft ihre Tätigkeit vorläufig einstellen, einige Mitglieder blieben jedoch zusammen und bildeten einen Kegelclub.

1945 beschlossen die Mitglieder Hartkopf, Drehsen, Fabel und Berghaus, dass der Verein ihre Tätigkeit wieder aufnehmen soll. Am 15.03.1946 wurde ein offizieller Antrag an die Stadtverwaltung gerichtet, dass "Blau - Gelb 1936 Solingen - Ohligs" ihre Vereinstätigkeit wieder aufnehmen möchte.

Am 17. 02. 1949 erfolgte die erste Prinzenpaarkürung in Solingen. Der erste Prinz der Klingenstadt wurde von "Blau - Gelb 1936 Solingen - Ohligs" gestellt und hieß August Berghaus (August I.) . An seiner Seite ebenfalls die erste Prinzessin Solingens Anneliese Elspas (Venetia I.).

Im Januar 1950 wurde vom Solinger Stadtausschuss für den Rosenmontagszug ein Aufruf an die Bevölkerung erlassen, einen Schlachtruf für den Solinger Karneval zu finden. Als besten Schlachtruf wählte man den Vorschlag von Frank Nachtigall, Mitglied bei den Blau - Gelben: Solig Lot Jonn!

Am 30.01.1950 wurde das zweite Prinzenpaar der Stadt Solingen ausgerufen, welches erneut von den Blau - Gelben stammte: Eugen Bender (Eugen I.) und Inge Stiehl (Inge I.).

Für ihre Verdienste, Prinzenstellungen und Prinzenbegleitungen um den Solinger Karneval erfolgte die Umbenennung in "GROßE SOLINGER KARNEVALSGESELLSCHAFT PRINZENGARDE BLAU-GELB 1936 E.V." .

Eine Prinzengarde gibt es in jeder Stadt nur einmal.

Seit 1953 veranstaltet die Prinzengarde ihre Gala - Sitzung in der Festhalle Ohligs. Im Jahre 1963 wurde diese dort zum vorerst letzten mal veranstaltet, da die Festhalle für Veranstaltungen vorrübergehend geschlossen wurde.

Nach vier langen Jahren gab es dann endlich wieder die gewohnte Gala - Sitzung in der Festhalle Ohligs.

In der Session 1978 / 79 gab es dann auch wieder ein Prinzenpaar gestellt von der Prinzengarde. Stolzer Prinz war Rolf Scherhans (Rolf I.), auch heute noch Mitglied der Prinzengarde und Prinzessin Ute Wolski ( Ute I. ).

Zwei Jahre später folgte das nächste Blau - Gelbe Prinzenpaar : Rüdiger Weil ( Rüdiger I. ) mit Hildegard Weil ( Hildegard I.).

Weitere fünf Jahre später trugen Wolfgang Dahl (Wolfgang III.) und Silvia Dahl ( Silvia II.) das blau - gelbe Tollitäten - Kostüm.

Am 21.11.1997 fand der erste Ordenskommers der Prinzengarde im Restaurant der WMTV - Turnhalle statt. Seitdem gehört der Ordenskommers zum jährlichen Veranstaltungsprogramm und wurde in den vergangenen Jahren fast eine "Zweitsitzung". Aufgrund der räumlichen Lage kann dieser seit 2009 jedoch leider nur noch intern stattfinden.

Durch eine Reihe Prinzenpaarloser Jahre entstand die Idee eines Ohligser Dreigestirns, welches zeitlos durch das närrische Solingen reist.

1999 setzten Eckhard Wittholz (Graf von Berg), Reiner Sohlbach (Schlieper) und Rolf Hußels (Liewerfrau) ihre Idee um und traten auf der Gala - Sitzung der Prinzengarde Blau - Gelb Ohligs erstmalig auf und zauberten eine tolle Stimmung in den Saal.

Nach zehn Jahren feierten die am längsten im Amt amtierenden Tollitäten ihren tränenreichen Abschied an dem Ort an dem alles begonnen hatte: Unserer Festhalle in Ohligs.

Im Jahre 2009/10 gab es nach längerer Pause wieder ein Prinzenpaar in Blau - Gelb: Peter Welter ( Peter I.) und seine Tochter Kathrin Welter ( Kathrin I.) übernahmen die Regentschaft im karnevalistischen Solingen.

Im Jahr 2011 führte uns Präsident Joachim Junker durch eine gelungene 75 - jährige Jubiläumssitzung, bei der in der ausverkauften Festhalle eine grandiose Stimmung herrschte.

Zum 11x7 - jährigen Jubiläum konnte die Prinzengarde wieder ein Prinzenpaar für die Session 2012/13 präsentieren.  Das Amt des Jubiläums - Prinzenpaar übernahmen am 17.11.2012 Carsten Becker ( Prinz Carsten I.) und Pamela Junker (Prinzessin Pamela I.).  

Nach einem regelrechten Prinzenpaar - Boom der in Solingen ausgebrochen scheint, war auch die Prinzengarde in der Session 2015 / 16 wieder dabei: Arnd Krüger (Arnd I. ) und Susanne Kirsznik ( Susanne I. ).

Und gleich im Folgejahr noch einmal: Jochen Kögel ( Jochen I.) und Daniela Dannies - Kögel ( Danny I. )  ( Prinzengarde ) planten ihre Regentschaft während der Session 2012/13 und übernahmen diese als Ehepaar für die Session 2016/ 17 über das närrische Solingen.

In der Session 2018/19 konnte die Prinzengarde erneut ein Prinzenpaar stellen: Prinz Sascha I. (Sascha Wurth) und Prinzessin Gudrun I. ( Gudrun Hörning) regierten diese lange Session über das närrische Solingen.

      

Präsidenten der Prinzengarde:

Ferdi Schwammborn (1936-1937)

Paul Winkels (1937)

Julius Ringel (1937-1939)

Paul Brassel (1946-1947)

Mathias Drehs (1949-1950)

Karl Robert Breuer (1950-1955)

Max Killing (1957-1965)

Hans Hübsch (1965-1970)

Paul Darius (1970-1976)

Klaus Kaiser (1976-1990)

Otto Berger (1990-2001)

Joachim Junker (seit 2001)

 

Ehrenpräsidenten:

Max Killing 

Paul Darius

Otto Berger

 

Vorsitzende:

Ferdi Schwammborn (1937)

Paul Winkels (1937-1938)

Hermann Schlechtweg (1938-1939)

Max Hartkopf (1946-1948)

Werner Arendt (1948-1949)

Mathias Drehsen (1949-1950)

August Berghaus (1950-1951)

Karl Robert Breuer (1951-1955)

Oskar Schäfer (1956-1958)

Hans - Gerd Steinigans (1958-1960)

Hans Altendorf (1960-1962)

Hubert Redetzki (1962-1964)

Herbert Breuer (1964-1965)

Hans Hübsch (1966-1967)

Günter Graw (1967-1969)

Ulrich Haustein (1969-1972)

Paul Darius (1976-1977)

Karl Conrath (1977-1979)

Rolf Scherhans (1979-1982)

Rudolf Heinrich (1982-1990)

Hans - Georg Schirmer (1990-2007)

Joachim Junker (seit 2007)

 

Geschäftsführer:

Mathias Drehsen (1937)

August Berghaus (1937-1939)

Hans Hückeler (1951-1956)

Hildegard Schenkel (1956-1958)

Franz Müller (1958-1964)

Willi Fröhner (1964-1967)

Rolf Haag (1967-1970)

Dieter Denker (1970-1974)

Günther Graw (1974-1978)

Michael Breuer (1982-1986)

Klaus Stuhr (1986-1991)

Bernd Schultes (1992-1996)

Herbert Pawlick (1996-1998)

Joachim Junker (1998-2007)

Anita Buchner (2007 - 2012)

Peter Welter (seit 2013 - 2016)

Bernd Hawich ( seit 2016 )

 

Schatzmeister:

Hans Klein (1937)

Eugen Buchner (1937-1938)

Fritz Günther (1938-1939)

Theo Pfeffer (1948-1956)

Waldemar Schenkel (1956-1958)

Jack Schultes (1958-1961)

Max Killing (1061-1970)

Walter Brünig (1970-1972)

Horst Jenniges (1974-1977)

Rainer Conrath (1977-1978)

Kurt Windhövel (1979-1986)

Walter Brünig (1986-2008)

Eva Sohlbach (2008-2010)

Patricia Friese (seit 2010)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Top